Seitenkanalverdichter saugen Gas an und erhöhen den Druck durch eine Reihe von Verwirbelungen, die durch Zentrifugalkraft im Seitenkanal erzeugt werden. Durch dei Rotation des Laufrades wird das Gas in den einzelnen Zellen in eine Drehbewegung versetzt, während die dabei entstehende Zentrifugalkraft das Gas nach außen in den Seitenkanal drückt. Auf diese Weise entstehen spiralförmige Verwirbelungen, bei denen das Gas wiederholt verdichtet wird. Dies führt zu einem linearen Druckanstieg über die Länge des Seitenkanals.

Anwendung von:

Seitenkanalverdichter, Gasringgebläse, Gasringverdichter, Seitenkanalgebläse

Seitenkanalverdichter sind für alle Anwendungen geeignet, bei denen  Druck oder Unterdruck benötigt wird. Im Saugbetrieb decken Sie den Bereich zwischen Ventilatoren und Vakuumpumpen ab. Die rotierenden Teile eines Seitenkanalverdichters berühren das Gehäuse nicht. Es gibt also keine Reibung und deshalb ist auch keine Schmierung notwendig. Der Verdichtungsvorgang erfolgt absolut ölfrei und staubfrei, eine Verunreinigung des Gases findet nicht statt.

 Weitere Vorteile von Seitenkanalverdichter sind:

einfache Installation,
geringer Schalldruckpegel,
vibrationsfreier, dynamisch stabiler Betrieb,
pulsationsfreier Förderstrom,
geringer Wartungsaufwand

Home

Produktübersicht

  Expodim Ltd & Co KG
Seitenkanalverdichter-Deutschland Seitenkanalverdichter-England Seitenkanalgeblease Polen-Seitenkanalverdichter Italien-Anwendungen für Seitenkanalverdichter

Funktionsweise von Seitenkanalverdichtern